Kultur- und Geschichtsverein Calden e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Geschichte

Über uns

Zur Gründungsgeschichte:

Der Kultur- und Geschichtsverein Calden wurde im Jahre 1982 gegründet, um bedeutende kulturhistorische Zeugnisse zu sichern:

  • die private volkskundliche Sammlung Krug*, die größte ihrer Art in Nordhessen

  • eine Sanierung der alten Schmiede zur „Kulturschmiede"  
  • Pflege des Steinkistengrabes
  • Begleitung der archäologischen Arbeiten am Erdwerk mit späterer  Dauerausstellung in der Alten Schmiede


Gründungsmitglieder waren: Dr. Udo Schlitzberger, Eheleute Helga und Hermann Klöker, Eheleute Lina und Willi Krug, Reinhard Koch, Helga Hartmann  u.a.
1. Vorsitzender wurde Landrat  Dr. Udo Schlitzberger.





* Anmerkung zur volkskundlichen Sammlung Krug:

1982 hat Willi Krug für sein großes Engagement den Ehrenbrief des Landes Hessen bekommen.

Nach seinem Tod 1992 wurde die Sammlung vom Landkreis Kassel übernommen, um die Sammlung zusammenzuhalten und zu pflegen. Dazu entstand eine Stiftung des Landkreises Volkskunde Lina Krug. Die Ausstellung wurde im Landesmuseum Wasserschloss Wülmersen gezeigt und ist heute  z.T. auch im Landesmuseum in Kassel untergebracht.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü